SVT Oberliga

Die OberLigamannschaft des SV Todesfelde hat sich in den vergangenen Jahren in der höchsten Spielklasse des Landes etabliert und schloss die Saison 2019/2020 als Landesmeister ab. Der Sieg und damit die Qualifikation zum DFB Pokal rundeten die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte ab. Als kleiner Dorfverein setzten wir auf einen regionalen Bezug, sorgen so für die nötige Identifikation mit Verein und der Region. Zweidrittel aller Fußballer der Oberligamannschaft stammen aus dem Kreis Segeberg.

Leidenschaft und Zusammenhalt sind unser größter Trumpf. Wir reden nicht nur – wir machen einfach und haben uns durch kontinuierliche Arbeit in den letzten Jahren zur Mannschaft der Region entwickelt. Als starke Gemeinschaft nehmen wir es so Woche für Woche mit den Großen des Landes auf.

Mannschaftsfoto SV Todesfelde, Flensburg Oberliga Schleswig-Holstein
Hintere Reihe von links: Niklas Sabas, Nikos Wolf, Paul Meseberg, Dustin Thiel, Marco Pajonk, Niklas Stehnck, Rafael Krause, Christian Rave, Sören Gelbrecht.
Mittlere Reihe von links: Trainer Sven Tramm, Co-Trainer Bastian Holdorf, Athletiktrainer Marc Paasch, Morten Liebert, Finn-Mathis Holm, Deniz Hasan Yilmaz, Manuel Carvalho, Kai-Fabian Schulz, Teammanager Timo Gothmann, Geschäftsführer Fußball Jan Gerken, Sportchef Jens Martens.
Vordere Reihe von links: Henrik Sirmais, Felix Möller, Til Martin Weidemann, Fabian Landvoigt, Matthies Meyer, Yannick Chaumont, Emanuel-Fernando Bento de Lima, Mats Klüver.
Es fehlen: Luca Sixtus, Jan-Luca Holst, Torwarttrainer André Friedrichs, Sportlicher Leiter Serkan Rinal, Mannschaftsarzt Dr. med. Jan Eßer und Physiotherapeut Marc Springmann.

©️ Fotos: Sönke Ehlers / SV Todesfelde

Unsere Pressedaten finden interessierte Vereine oder Medienvertreter unter folgendem Link.