AOK NordWest bleibt offizieller Gesundheitspartner

Die AOK NordWest hat die langjährige und vertraute Partnerschaft mit dem SV Todesfelde erneut verlängert. Unser offizieller Gesundheitspartner wird uns auch künftig im Umfeld des JODA-Sportparks mit Werbebanden, unter anderem neben den Toren, und unterschiedlichen Aktionen begleiten. Den Vertrag unterzeichneten Fördervereinsvorsitzender Thomas Steenbock und AOK-Vertriebsmitarbeiter im Außendienst Armin Sarau, der vielen von den Fußballplätzen im Kreis bekannt sein dürfte.

„Wir freuen uns, dass wir mit der AOK NordWest einen starken Partner im Gesundheitsbereich an unserer Seite wissen. Die Gesundheitskasse ist genauso in unserer Gegend verwurzelt wie wir als „Mannschaft der Region“. Das Ziel für alle da zu sein, verbindet uns darüber hinaus“, sagte Thomas Steenbock am Rande der Vertragsunterzeichnung.

Armin Sarau, der selbst als Fußballtrainer im Jugendbereich aktiv war freut sich ebenso über die Fortsetzung der Partnerschaft: „Die AOK arbeitet mit vielen verschiedenen Partnern auf bundesweiter und regionaler Ebene in einem starken Netzwerk zusammen, um für mehr Sport und Bewegung zu begeistern. Neben Förderprojekten auf Landesebene gehören auch Partnerschaften mit regionalen Vereinen dazu. Der SV Todesfelde bietet für die Region viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Damit das auch so bleibt, sind wir gerne auch weiterhin der offizielle Gesundheitspartner.“