Wechsel im Oberliga Trainerstab

+++ David Meuser verlässt das Oberliga Trainerteam +++ Bastian Holdorf ersetzt David Meuser +++

Im Trainerteam um Chef Trainer Sven Tramm steht zum 01. Oktober eine personelle Veränderung an.

Die Chance durfte er sich nicht entgehen lassen und David Meuser hat sie entschlossen genutzt. Für unseren Co-Trainer der Oberliga-Mannschaft eröffnete sich eine große berufliche Möglichkeit, die allerdings einen Wohnortwechsel mit sich bringt. David wird uns zum 01. Oktober verlassen und nach Berlin umziehen. Die Fußballer des SV Todesfelde wünschen Dir alles Gute, lieber David. Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen und Du den SVT immer in Deinem Herzen tragen. Bis zum 01. Oktober wirst du weiterhin alles für unsere Farben geben, dafür danken wir dir.

Die Lücke, die David hinterlässt, ist groß, konnte aber geschlossen werden. Mit einem absoluten Fachmann, der nicht nur als Assistenztrainer bereits Erfahrungen sammeln konnte, sondern sogar als Chefcoach. Bastian Holdorf trainierte bis zum Dezember 2017 den Landesligisten TuS Hartenholm, wo er zuvor als Co-Trainer tätig war. Dazwischen coachte der 37-Jährige den Kreisligisten Großenasper SV.

Holdorf arbeitet im wahren Leben als Bankkaufmann und besitzt die Trainer-B-Lizenz. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt der ehemalige Stürmer in Wiemersdorf.

Lieber Basti, schön, dass Du dich im SV Todesfelde engagieren möchtest und die erfolgreiche Arbeit unseres Trainergespanns Sven Tramm und André Friedrichs in Zukunft unterstützen wirst.

Herzlich Willkommen an Bord, welcome to Deathfield.