HSP Hanse Shopping spendiert SVT-Mitgliedern 600 FFP2-Masken

Seit einiger Zeit ist der Mannschaftssport, durch den der SV Todesfelde lebt, zum Erliegen gekommen. Um sich für die Treue zum Verein bei den 560 Mitgliedern zu bedanken, haben sich die Verantwortlichen um den Fördervereinsvorsitzenden Thomas Steenbock Gedanken gemacht und mit dem Hamburger Unternehmer Heiko Spiering einen Sponsor für 600 FFP2-Masken gefunden.

„Der SV Todesfelde ist ein Verein, der durch seine Mitglieder lebt. Die Gemeinschaft im gesamten Verein ist einmalig. Während andere Vereine im Laufe der Corona-Pandemie viele Mitglieder verloren haben, gibt es im SVT keinen einzigen Austritt. Diese Geschlossenheit unterstütze ich gerne“, so Heiko Spiering, Geschäftsführer der HSP Hanse Shopping GmbH.

Thomas Steenbock zeigte sich dankbar für die Geste des Hamburger Unternehmers. „Es ist für uns alle keine einfache Zeit. Dass Heiko unseren Mitgliedern jetzt für die Treue zum Verein danken möchte, ist großartig und dafür danke ich ihm. Niemand will, dass wir noch lange mit dem Corona-Virus leben müssen, umso wichtiger ist es, dass wir uns alle an die Regeln halten, damit wir bald wieder unserem Sport nachgehen können. Dabei helfen auch die Masken, die wir nun an unsere Mitglieder verteilen dürfen“, so Thomas Steenbock.

Auch für das Verteilen der Masken hat der Teammanager der ersten Herren, Timo Gothmann schon einen Plan. Am kommenden Sonnabend, den 13. Februar von 10 bis 14 Uhr steht der Besprechungsraum an der Sportanlage offen. „Damit wir einem Andrang vorbeugen können, haben wir anhand der Anfangsbuchstaben der Nachnamen unserer Mitglieder acht Gruppen gebildet“, so Gothmann.

10.00 bis 10.30 Uhr A und B
10.30 bis 11.00 Uhr C bis E
11.00 bis 11.30 Uhr F bis H
11.30 bis 12.00 Uhr I bis K
12.00 bis 12.30 Uhr L bis N
12.30 bis 13.00 Uhr O bis R
13.00 bis 13.30 Uhr S und T
13.30 bis 14.00 Uhr U bis Z